Der Duft von Weihnachten

Je älter ich werde, desto länger dauert es, bis ich mich auf Weihnachten freue.
Sobald ich die ersten Weihnachtsschöggeli im Laden erblicke – dieses Jahr bereits Ende Oktober – löschts mir einfach mal ab. Schon wieder Weihnachten; hilfe… Ich rege mich nur auf, dass ich auch dieses Jahr nicht früh genug wissen werde, was ich wem schenken soll. Sehe mich in meinen Träumen gehetzt durch die Stadt rennen und Geschenke suchen. Denke daran, dass ich nach den Festtagen lange lange Zeit nicht mehr auf die Waage steigen werde um nicht auch noch den Beweis zu liefern, dass Festessen mit den Jahren ansetzen. Weihnachtslieder mag ich auch Mitte Dezember noch keine hören und die ganze Beleuchtung erscheint mir eine einzige Energieverschwendung zu sein. Der Kommerz ist überall, die Leute gehetzt und unfreundlich. Prüfungen rücken näher und man weiss, dass man während der Weihnachtsferien eh lernen muss. Oder Seminararbeiten schreiben. Oder Lesen. Während andere gen Süden fliegen. Und Schnee hats auch keinen. Wozu also Weihnachtsgefühle? Jedes Jahr dasselbe…
So richtig "weihnachtelig" wirds mir erst ums Herz, wenn ich Kekse backe. Wenn ich Zutaten für "Katzeguetzli" mische, Walnüsse für Brownies knacke, Mailänderli-Teig knete, Brunsli aussteche, Spitzbuebe-Hälften mit Johannisbeer-Gelee anpinsele, Puderzucker auf Schoggikugeln streue. Vom Teig nasche. Wenn mir der Duft von frisch gebackenen Guetzli in die Nase steigt und mich an die Kindheit erinnert. Und Manderinli locken und Schöggeli aus dem Klaussäckli im Mund zergehen. Das repräsentiert für mich Weihnachten.
Ich hab zwar immer noch keine Geschenke, aber egal. Und anscheinend repräsentiert für mich nur Essen Weihnachten, aber egal :-). Jetzt kanns langsam näherrücken…
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.