Slow Food

Heute nahm ich am "Gruppenkochen" der Geronto-Station teil. Es war gleichzeitig anstrengend und doch befreiend, mal wieder von der ganzen "Fast-Food"-Einstellung abzulassen. Sich richtig Zeit zum Kochen nehmen und sich dem Tempo älterer Leute anpassen. Und gleichzeitig von ihrem Wissen und Erfahrungsschatz profitieren und Neues lernen.
Übrigens weiss ich jetzt, wie man Sauerkraut, Saucisson und Speck kocht.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s