Parallelwelten

Jahrelang hab ich einen Bogen um FanFiction-Literatur jeglicher Art gemacht. Aber wie ihr ja alle wisst, bin ich ein Meister darin, meine Zeit im Internet zu vertrödeln, anstatt an meiner Arbeit zu schreiben *schäm*.
Seit Monaten schon wollte ich endlich den letzten Harry-Potter-Band lesen. Aber irgendwie ist mir dauernd „was“ (Facharbeit, Seminare, Praktikum, Prüfungen, Lizarbeit, um nur mal einige Dinge zu erwähnen…) dazwischen gekommen und es ist schon mehr als lange her, dass ich Band 6 gelesen habe. Den ich zusammen mit Band 5 sowieso noch vor dem offiziellen Filmstart im November lesen wollte… Also beschloss ich, nochmals von vorn mit der „leichten“ Lektüre anzufangen (medizinische und psychologische Lektüre ist schliesslich anstrengend genug) und zur Vorbereitung gabs Band 1 bis 4 auf Englisch. Band 5 entpuppte sich als „Überbrückungshilfe“ von Barb. Die Autorin hat drei eigene komplette Bände (Buch 5 bis 7) und ein Prequel („The Lost Generation“) zu Rowlings Band 1 geschrieben, während sie auf das offizielle Erscheinen von Band 5 gewartet hat. Mittlwerweile gelten die drei Bücher („Harry Potter and the Psychic Serpent“, „Harry Potter and the Time of Good Intentions“ und „Harry Potter and the Triangle Prophecy“) der „Psychic Serpent Trilogie“ als eine der bekanntesten kursierenden Potter-Fiction im Internet. Das faszinierende daran sind das Auge für die kleinsten Details sowie die häufigen Übereinstimmungen ihrer Bücher mit den Originalbänden von Buch 5 bis 7, die ja viel später erschienen sind. Rowling hat später selber zugegeben, während des Schreibvorgangs einige FanFictions gelesen zu haben. Was viele Forumsteilnehmer diskutieren lässt, ob Rowling nicht ein paar Ideen von Barb’s Trilogie übernommen hat – was natürlich ungeheuerlich erscheint, da Barb ihre Bücher im Internet frei zur Verfügung stellt, während Rowling Millionen verdient.
 
Jedenfalls: Wer sich ein bisschen mit FanFiction um den Zauberjungen beschäftigen will, der englischen Sprache mächtig ist (es gibt mittlerweile zwar eine deutsche Übersetzung des ersten Buches; aber die lässt einem trotz recht genauer Übereinstimmung die Haare zu Berge stehen) und über 17 Jahre (Vorsicht, Sex & Crime), soll ruhig mal im Internet nachforschen und reinschnuppern: http://geocities.com/psychic_serpent/home.html. Ich kann Barb nur empfehlen, sich ihren Schreibstil zu Nutze zu machen und ihre eigenen Romanfiguren zu entwerfen… Wenn sie das nicht schon längst getan hat.
 
pscover
 
Kurze Einblicke in den Inhalt der Trilogie: Harry kommt in den Besitz einer Schlange, die in die Zukunft sehen kann. Hermine ist hin und her gerissen zwischen Ron und Harry, der zwischen Hermine und Ginny, die wiederum zwischen ihm und Draco Malfoy, der zwischen ihr und der Loyalität zu seinem Vater schwankt. Harry beginnt sein Animagus-Training. Ron wird von einem Werwolf gebissen. Voldemort rekrutiert Harry zum Todesser. Ein Duellierclub wird gegründet. Professor Trelawney liest für Harry aus den Tarot-Karten. Voldemort bietet Harry an, die Zeit zurückzudrehen und das Leben seiner Mutter zu verschonen – Harry willigt ein. Tante Petunia erhält magische Kräfte. Harry macht einen Deal mit einer höheren Macht, um ein Leben zu retten, und zahlt einen hohen Preis. Es kommt zum Endkampf.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s