Andrea mistet aus (IV): Briefpapier

Hach, was hab ich früher viele Briefe geschrieben. Meine Briefe umfassten meist mehr als ein oder zwei Seiten und richteten sich an die unterschiedlichsten Personen. Dementsprechend brauchte ich auch eine grosse Auswahl an Briefpapier: Katzen, Sonnenuntergänge und Landschaften, Mickey Mouse, Enten, Blumen, Einhörner oder Schäfchen; auf Recyclingpapier, marmoriert, mit Paisley-Muster, kariert oder liniert.

Hin und wieder hab ich mir auch selber welches mit Wasserfarbe bemalt oder passende Couverts zusammengeschustert. Und dann gabs natürlich Briefpapier das zu schade war, es überhaupt zu benutzen…

Jetzt läuft mein schriftlicher Austausch nur noch via SMS, E-Mail oder Facebook und das Briefpapier versauert in der Schublade. Ausserdem scheint schreiben auch bei jungen Leuten nicht mehr in Mode zu sein. Verschenken geht also auch nicht, und wegwerfen ist zu schade. Also bleibt es weiter da drin liegen und wartet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s