Regression VII: Mario!

Als Kind hätte ich damals gerne einen Nintendo gehabt. Oder einen GameBoy. Gabs aber nicht; weder Christkind noch Osterhase noch Eltern hatten Erbarmen. Zum Glück gabs Kollegen, bei denen ich Mario über Steine hüpfen, in Röhren schlüpfen und auf den Köpfen schräger Eulen und fliegender Truthähne tanzen lassen konnte. Und zum Glück gibts heute das Internet, wo man die Levels online spielen kann.

World 6-2
World 6-2

Komischerweise war ich früher um einiges besser als heute *schäm*…  Nun ja, die Tastatur ist etwas gewöhnungsbedürftig, man kann aber die Tastenbelegung beliebig ändern.

Wer sich ebenfalls dran versuchen will, teste doch mal http://nesbox.com/de/game/super-mario-bros

World 7-2
World 7-2

P.S. Die fliegenden Fische, die einem immer den Hintern küssen wollen, mag ich immer noch nicht… und sie mich nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s