10 Jahre Blog-Blabla (III) – Der grosse Tag ist da

Naja, eigentlich war der grosse Tag ja schon gestern da – und ich habe ihn trotz Countdown-Zähler irgendwie verpasst *schäm*: 10 Jahre Blog-Jubiläum – Andrea bloggt seit 10 Jahren, obwohl sie eigentlich nix zu sagen hat. Hui.

So ist es mit meinem Blog: Er gehört seit 10 Jahren zu meinem Leben, aber irgendwie doch nicht so richtig. Ich denke zwar viel, aber schreibe zu selten darüber. Zumindest behandle ich diesen mehr oder weniger treuen Begleiter nicht so, wie es sich für eine langjährige Bloggerin gehört, denn Themenmaterial gibts doch wohl genug; also könnte man doch auch hin und wieder mal darüber schreiben, gell *schimpf*.

Aber ich sollte besser ein paar positive Punkte hervorheben:
> zum Jubiläum habe ich dem Blog im Januar ein neues Kleid mit eigenem Beitrag gegönnt
> es gibt eine eigene Meilenstein-Seite, die zunehmend gefüllt wird
> ich habe vor ein paar Wochen die Seiten about me und about this blog ausgebaut
> es sind noch viele weitere Beiträge im Jubiläums-Jahr zum Jubiläum geplant – am liebsten solche mit vielen Zahlen, Statistiken und Listen *freu*
> der allererste Blog-Beitrag trug den vielsagenden Titel „Mein eigener Blog“ – na, das kann ja nur noch besser werden 😉
> ich habe es in 10 Blog-Jahren auf immerhin 532 Beiträge geschafft – das sind 53 Beiträge im Jahr, also durchschnittlich wöchentlich einen neuen Beitrag, und dabei nicht nur Zwei- oder Drei-Zeilen-Texte

Ich bin schon mal gespannt, was noch kommt.

Vielleicht sollte ich den Countdown-Zähler schon mal auf den nächsten Meilenstein setzen (sagen wir mal: 15 Jahre Blog-Blabla), damit ich das nächste Jubiläum nicht wieder verpasse…

P.S. Kriege ich von WordPress jetzt vielleicht so was wie einen „Gut-Gemacht-Sticker“ zum auf die Startseite kleben?

 

Advertisements

3 Gedanken zu “10 Jahre Blog-Blabla (III) – Der grosse Tag ist da

  1. Na dann Glückwunsch. Auf die nächsten 10 Jahre.

    Und ein Artikel in der Woche ist doch gar nicht mal schlecht. Man muss ja auch die zeit finden und überhaupt was zu sagen haben. Einfach nur irgendwas hinschludern kann ja jeder.

    • Ich war selber überrascht über diesen Schnitt… manchmal tu ich mich echt schwer, überhaupt ein Thema für einen nächsten Beitrag zu finden. Die Blogstöckchen machen es einem natürlich etwas einfacher…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s