Meine Gruppenliste sagt mehr über mich aus als mein Profil

Bevor es Facebook auf Deutsch gab, gab es als Alternative StudiVZ. Ich war damals schon bei Facebook, bin aber StudiVZ trotzdem beigetreten, um in Kontakt mit Bekannten, Mitstudenten und Mitbewohnern aus deutschsprachigen Ländern zu bleiben.

StudiVZ Startseite

Mittlerweile scheinen StudiVZ und sein Pendant MeinVZ eingeschlafen zu sein, obwohl die Seiten noch existieren und zugänglich sind. Support gibt es anscheinend keinen mehr; das Pendant SchülerVZ wurde umgebaut und umbenannt. Ich benutze meinen noch vorhandenen StudiVZ-Account seit Jahren nur noch als Sicherung für Text und Bild – quasi eine Ersatz-Cloud, bevor es die Clouds wirklich gab.

Auch auf StudiVZ konnte man Gruppen beitreten und in Foren diskutieren. Wirklich aktiv war ich nur in zwei oder drei Gruppen; die anderen dienten mehr zur Dekoration meines Profils. Viele dieser Gruppen wurden in der Zwischenzeit gelöscht – entweder willentlich, oder automatisch vom System (weil sämtliche Gruppenmitglieder aus dem Netzwerk ausgetreten sind).

studitest1

Ich bin letztens nach Jahren mal wieder über die Bücher (bzw. die Gruppenliste) gegangen, weil ich mir überlegt hatte, den Account zu löschen. Die Gruppe mit dem Titel „Meine Gruppenliste sagt mehr über mich aus als mein Profil!“ eignet sich doch hervorragend für einen Blogbeitrag mit meinem Senf dazu – quasi eine kleine Ehr-Erweisung für mein Account, der nur noch zur Dekoration herhalten muss. Hier eine Auswahl der Gruppen, in denen ich noch (passives) Mitglied bin und ein aktueller Kommentar dazu:

„Ich hab‘ mit MS DOS angefangen“
(Oh ja. Hauptsächlich, um mich mit Spielen wie „Lemmings“, „Indiana Jones“, „Keen“, „Tanks“, „SimCity“ und „Monkey Island“ zu vergnügen.)

„Nudeln machen“ ist auch „kochen“!
(Genau. Finde ich immer noch. „Pasta Pasta“ am liebsten mehrmals die Woche.)

„UndWasWillstDuSpäterDamitMachen“- Selbsthilfegruppe
(Ein Muss für alle Psychologiestudenten.)

Brille tragen ist sexy
(Aber sowas von!)

Canada rocks!
(Auf jeden Fall!)

Das Einzige Wahre? – Braune Haare!
(Naja – nicht das einzig Wahre, aber schöne Waare auf jeden Fall.)

Freunde & Nutzer der Statistik & SPSS zum Wohle der Gesellschaft
(Ebenfalls ein Muss für alle Psychologiestudenten.)

I ♥ Kristen Stewart
(Jep. Immer noch. Sollten die regelmässigen Blogbesucher eh wissen.)

Ich beschimpfe Dinge, wenn sie nicht das tun was ich will!
(Mit Vorliebe den Computer, den Herd und die Fernbedienung.)

Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung
(Gut, wenn das andere so sehen. Ich glaub, ich find mich ziemlich nervig *lach*.)

Ich komme vom Dorf und das ist gut so!
(Land-Ei in der grossen Stadt.)

Ich singe bei Liedern auch die Instrumente mit
(Nicht zu vergessen die mentale Luftgitarre…)

ich studiere psychologie, nein, ich analysiere dich nicht Gruppe
(Ich analysiere mich ja noch nicht mal selbst; auch bei Blogbeiträgen nicht…)

Im Sommer verdoppeln sich meine Sommersprossen im Gesicht!
(Nun ja, sie verdoppeln sich nicht wirklich, sondern machen sich nur besser sichtbar…)

Jeder Topf hat einen Deckel! Aber ich bin da, glaub ich, ein Wok
(Der Spruch macht irgendwie nicht wirklich Sinn, wo man doch mittlerweile auch für Woks Deckel kaufen kann…)

KEIN Senf auf meine OLMA-Bratwurst!
(Und Ketchup übrigens auch nicht!)

Klein, aber oho… unter 1.65m-Gruppe
(Klein, aber fein… oder wie?)

Leute, die ihren Nachnamen immer und immer buchstabieren müssen
(Was für ein hartes Los… und das, obwohl er so wenige Buchstaben hat.)

Man hat nie zu viele Kleider, sondern nur zu wenig Schrank
(Gilt immer noch, weil die Kleider mit zunehmendem Alter auch viel mehr Platz brauchen, oder.)

Mein Studiengang hat zu wenig Männer
(definitiv)

Meine Gruppenliste sagt mehr über mich aus als mein Profil!
(*grübel*, *denk*, *wie-Wicki-an-der-Nase-reib*)

meine Katze spinnt
(alle Katzen in unserer Familie spinnen ein bisschen… so wie wir menschlichen Familienmitglieder; die Katzen haben sich lediglich angepasst in ihr Umfeld…)

Meine Vorlesungszeiten kollidieren mit meinen Schlafzeiten
(*gähn*)

Rauchen ist BÄÄÄÄHHHH
(Igitt und pfui.)

rené, simone et françois haben mir französisch beigebracht!
(Es spricht nicht wirklich für diese drei, dass ich mittlerweile alles wieder vergessen / verdrängt hab…)

Scheisse, ich habe festgestellt… Es gibt zu viele Psychologen
(So ist es.)

Schweizer Schokolade
(Genau!)

Wegen Edward Cullen habe ich unerfüllbare Erwartungen an Männer
(Naja. Nicht wirklich unerfüllbar. Das mit dem Stalken und Vampir-Sein kann man(n) meinetwegen ruhig weglassen…)

Wir sehen jünger aus als wir sind!
(Stimmt immer noch. Wahrscheinlich ändert sich das irgendwann schlagartig, und ich sehe 10 Jahre älter aus, als ich eigentlich bin…)

Wir sprechen nicht zu schnell! Ihr denkt einfach zu langsam.
(Genau! Übrigens: Schnell Denken und Schnell schreiben soll angeblich ein Zeichen von hoher Intelligenz sein…)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s