11 Musikvideos in 11 Wochen (V) – Where The Wild Roses Grow (Nick Cave & The Bad Seeds/Kylie Minogue, 1995)

„Where the Wild Roses Grow“ erzählt die Geschichte von einem Mann, der seine Geliebte umbringt.

Eigentlich eine tragische Geschichte mit einem tragischen Video, aber mir gefällt trotzdem beides.

Das Lied ist die bislang erfolgreichste Single der Band. Für Kylie Minogue, die wegen ihrer Pop-Songs in den 80ern eher belächelt worden war, bedeutete die Single ein kleines Karrieren-Revival.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s