11 Musikvideos in 11 Wochen (X) – Take On Me (Aha, 1985)

Es gibt wohl keine Hitliste der besten, grössten, bekanntesten… Musikvideos, ohne dass auch das Video zu „Take On Me“ von Aha drin vertreten ist.

Das Lied wurde bereits 1984 veröffentlicht, war aber noch kein Kassenschlager. Das Video ist eine Mischung aus Real- und Comicverfilmung und war damals bahnbrechend. Insgesamt wurden 3000 Aufnahmen mit der Rotoskopie-Technik aufgenommen; die Fertigstellung dauerte laut Wikipedia happige 16 Wochen.

Das Musikvideo wurde von MTV rauf- und runtergesendet und damit weltweit bekannt gemacht – und gewann 1986 gleich sechs MTV Video Music Awards (bei insgesamt 8 Nominierungen).

Übrigens: Laut diesem Artikel hat Trixi Studios kürzlich eine App fertig gestellt, so dass theoretisch jeder sein eigenes Video im Stil von „Take On Me“ auf seinem iPhone drehen kann. Die App ist nicht im Handel erhältlich, und anscheinend ist es auch nicht geplant, sie anderen zugänglich zu machen… aber wer weiss?

Das Endergebnis sieht nicht mal so schlecht aus… und vor allem muss man nicht 16 Wochen dran werkeln.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.