10 Jahre Blog-Blabla (IV) – Die Top-Ten-Suchstatistik

Im Februar feierte mein Blog sein 10-Jahres-Jubiläum.

Mittlerweile ist es November… drum sollte ich endlich, endlich mal die Statistiken und Listen hervorkramen, die ich damals im Januar erstellt hatte.

Es freut mich ausserordentlich (*orchestralische Musik im Hintergrund*), euch die Top-Ten-Suchstatistik (Stand 22.01.2016, Zeitraum Oktober 2010 – Dezember 2015) präsentieren zu dürfen, wie die Leute über Google auf meinen Blog finden:

  1. andrea bloggt (74)
    Huch, was für eine Überraschung!
  2. dark angel jessica alba (41)
    Tolle TV-Serie mit einer tollen Schauspielerin.
  3. dark angel (23)
    Tolle TV-Serie mit einer tollen Schauspielerin.
  4. jessica alba dark angel (20)
    Tolle TV-Serie mit einer tollen Schauspielerin. Ähm… hatten wir das nicht schon mal? Naja, es gibt Schlimmeres, als wenn die Zugriffszahlen durch Jessica Alba verzerrt werden.
  5. hexen hexen (20)
    Gruselig-schöner Film. 
  6. kerzen gießen (19)
    Hab ich grad letzte Woche wieder damit angefangen; ist schliesslich bald Weihnachten.
  7. twilight cover (17)
    Gibt es ganz schön viele davon, wie ich damals beim Recherchieren für einen Blogbeitrag gemerkt habe…
  8. gipsfinger (14)
    Welches Kind hat nicht schon mal zum Spass alle Finger einzeln eingegipst?
  9. in einem land vor unserer zeit littlefoot mutter (13)
    Ich muss heute noch heulen, wenn ich den Film sehe…
  10. angezogen nackt (12)
    Ich hab keine Ahnung, wieso… ehrlich!

Mein Favorit liegt auf Rang 23 und hat es leider nicht in die Liste geschafft, weshalb ich ihn unbedingt an dieser Stelle erwähnen muss: „lzlff“ (6). Keine Ahnung, was das bedeuten soll und ob die Person gefunden hat, wonach sie gesucht hat…

Advertisements

10 Jahre Blog-Blabla (III) – Der grosse Tag ist da

Naja, eigentlich war der grosse Tag ja schon gestern da – und ich habe ihn trotz Countdown-Zähler irgendwie verpasst *schäm*: 10 Jahre Blog-Jubiläum – Andrea bloggt seit 10 Jahren, obwohl sie eigentlich nix zu sagen hat. Hui.

So ist es mit meinem Blog: Er gehört seit 10 Jahren zu meinem Leben, aber irgendwie doch nicht so richtig. Ich denke zwar viel, aber schreibe zu selten darüber. Zumindest behandle ich diesen mehr oder weniger treuen Begleiter nicht so, wie es sich für eine langjährige Bloggerin gehört, denn Themenmaterial gibts doch wohl genug; also könnte man doch auch hin und wieder mal darüber schreiben, gell *schimpf*.

Aber ich sollte besser ein paar positive Punkte hervorheben:
> zum Jubiläum habe ich dem Blog im Januar ein neues Kleid mit eigenem Beitrag gegönnt
> es gibt eine eigene Meilenstein-Seite, die zunehmend gefüllt wird
> ich habe vor ein paar Wochen die Seiten about me und about this blog ausgebaut
> es sind noch viele weitere Beiträge im Jubiläums-Jahr zum Jubiläum geplant – am liebsten solche mit vielen Zahlen, Statistiken und Listen *freu*
> der allererste Blog-Beitrag trug den vielsagenden Titel „Mein eigener Blog“ – na, das kann ja nur noch besser werden 😉
> ich habe es in 10 Blog-Jahren auf immerhin 532 Beiträge geschafft – das sind 53 Beiträge im Jahr, also durchschnittlich wöchentlich einen neuen Beitrag, und dabei nicht nur Zwei- oder Drei-Zeilen-Texte

Ich bin schon mal gespannt, was noch kommt.

Vielleicht sollte ich den Countdown-Zähler schon mal auf den nächsten Meilenstein setzen (sagen wir mal: 15 Jahre Blog-Blabla), damit ich das nächste Jubiläum nicht wieder verpasse…

P.S. Kriege ich von WordPress jetzt vielleicht so was wie einen „Gut-Gemacht-Sticker“ zum auf die Startseite kleben?

 

10 Jahre Blog-Blabla (II) – Ein neues Kleid

Ganze 10 Jahre lang bin ich dem Kubrick-Theme treu geblieben. Es war damals die Standard-Theme-Einstellung, die mir WordPress bei der Migration des alten Windows-Live-Spaces hierher vorgeschlagen hat. Theme-Einstieg für Dummies, sozusagen.

Zur Feier des Blog-Jubiläums wollte ich schon länger mal etwas Neues ausprobieren; tat mich aber sehr schwer damit – einerseits habe ich nie ein passendes Design gefunden, das mir alle alten Widgets anzeigen kann, andererseits hatte ich entweder Probleme mit meinem veralteten Browser oder fluchte stundenlang über den neuen WordPress-Editor und habs schliesslich aufgegeben… Ihr merkt schon, ich bin kein Computer-Genie der Neuzeit – ich hielt mich mal für einigermassen intelligent diesbezüglich, aber wer sich allzu lange veränderungsresistent zeigt, hinkt irgendwann derart hintendrein, dass kein Aufholen mehr möglich ist *lach*.

Gut möglich, dass ich an meine Grenzen stosse, was Besseres finde oder aus anderen Gründen das Design nochmals ändern werde. Ein Zurück gibts nämlich nicht – das Kubrick-Theme wurde anscheinend von WordPress längst pensioniert…

Die Schriftgrösse scheint mir ein bisschen aufdringlich – aber das Theme ist sehr zeitgemäss und sollte kompatibel mit den unterschiedlichen Geräten sein. Und als Blogger ist man doch stolz auf seine Beiträge und zeigt sie in voller Grösse, gell?

Mein Blogjahr 2015 im Rückblick

Nicht mehr lange, und das Jahr 2015 ist bereits Geschichte. Damit wird es Zeit für einen kleinen Jahres-Rückblick, denn die WordPress.com-Statistik-Elfen haben auch dieses Jahr wieder einen Blog-Jahresbericht erstellt, und dieser Aufwand soll schliesslich gebührend gewürdigt werden:

Hier ist ein Auszug:

Eine Cable Car in San Francisco fasst 60 Personen. Dieses Blog wurde in 2015 etwa 2.000 mal besucht. Eine Cable Car würde etwa 33 Fahrten benötigen um alle Besucher dieses Blogs zu transportieren.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

10 Jahre Blog-Blabla (I) – Auflistung meiner Blog-Meilensteine

Ich liebe Listen – vor allem unnütze Listen, die ich selber geschrieben hab. Deswegen gibts ab sofort eine neue Blogseite (rechts oben) namens „Meilensteine„. Sie ist noch im Aufbau, aber spätestens zum 10-Jahres-Blog-Jubiläum wird sie dann wohl hoffentlich fertig sein – hoffe ich zumindest. Ich bin Expertin darin, halb fertige Listen zu erstellen… 😉

Meilensteine – 10 Jahre Blog-Blabla

Mein letzter Blogbeitrag „15 TV-Serien in 15 Wochen (IV) – Ich gucke diese TV-Serie nur, weil der Schauspieler so sexy ist“ war doch tatsächlich mein 500. geposteter Beitrag. Wow.

Erst weil WordPress gnädigerweise mitgezählt und mir die magische Zahl gross auf dem Bildschirm verkündet hat, bin ich darauf gekommen, mal nachzuschauen, wie lange ich eigentlich schon blogge. Und siehe da – mein erster Beitrag stammt vom 23. Februar 2006. Das bedeutet, meine „Bloggerkarriere“ hat nächstes Jahr schon tatsächlich 10 Jahre auf dem Buckel, obwohl ich doch eigentlich gar nicht viel zu sagen habe. Blog-Blabla, wenn man so will. Ich hoffe, ich habe euch in den letzten Jahren trotzdem hin und wieder mal unterhalten mit meinen Beiträgen ;-).

Ich habe mir noch nicht wirklich überlegt, wie ich dieses Jubiläum „feiern“ will. Ich überlege schon länger, mir ein neues Blog-„Outfit“ zuzulegen. Das Design ist praktisch, aber halt auch etwas veraltet. Ich habe bereits ein paar Änderungen ausprobiert, sie dann aber doch nicht umgesetzt. Wenn Design und Schrift passen, fehlen mir bestimmte Widgets und umgekehrt. Mal sehen, was noch kommt.

Vorerst habe ich mal einen Countdown-Zähler auf der Startseite freigeschaltet. Ich will ja nicht mein eigenes Blog-Jubiläum verpassen…