Blogempfehlung (III): Mindblowing Facts

Mindblowing Facts ist kein eigentlicher Blog, sondern ein Blog in Kurz-Info-Form – sprich ein Twitter-Account. Da werden täglich interessante oder witzige Infos und Denkanstösse gepostet, die weniger als 140 Zeichen fassen. Hier eine Auswahl meiner Favoriten:

In ancient times, criminals would be sewn inside of a rotting animal and then tied to a tree to be eaten by vultures.
If unicorns exist in our imagination, do we exist in theirs?
Do ducks make people faces when they have their pictures taken?
Men in love show more activity in the visual part of the brain while women show more activity in the area that governs memory.
If moonlight is just reflected sunlight, then wouldn’t vampires burn at night too?
Studies have found that stress and depression can shrink your brain.
When butterflies fall in love, do they feel people in their stomachs?
If you shouldn’t talk to strangers then how do you make friends?
If tomatoes are a fruit…..Isnt ketchup then technically a smoothie?
What language does a deaf person think in?
What if paranormal activity, was just Harry Potter in the invisibility cloak all along?
What if lamps suck dark instead of producing light?
Australian Passports will now have three gender options. Male, female and transgender.
Would transformers buy life or car isurance?
If book bags are used to carry books, what are handbags for?
What if when you are born, you’re crying from your death in your past life?
There’s an 80% chance that if you’re 16 & older, you’ve already met the person you’ll marry.
If they say „Don’t try this at home“, does that mean you can try it somewhere else?
When cheese gets its picture taken, does it say ‚people‘?
If 4 out of 5 people suffer from diarrhea, does that mean 1 person enjoys it?
The word iPod! upside down is still iPod! Same thing with the word swims
If time is money, are ATM’s time machines?
If you drink too much alcohol you are an alcoholic. If you drink too much Fanta, does that make you Fantastic?

Blogempfehlung (II): I thought those kids were gonna make it

Bwaha! Es gibt tatsächlich einen Blog, der sich lediglich mit gescheiterten Hollywood-Beziehungen und deren Scheidungsvereinbarungen befasst. Glaubst du nicht? Guggst du: http://ithoughtthosekidsweregonnamakeit.blogspot.com/

Seit August 2010 bloggt die in Irland lebende Nancy Falkow über sämtliche per öffentlichem Statement  angekündigten Trennungen / Entlobungen / Scheidungen / Beziehungspausen in Hollywood. Da ist alles dabei – von Kim Kardashian’s 72-Tage-Disaster über die vielen On-Off-On-Offs von Taylor Swift bis zum Ende zwischen Peter Facinelli und Jenny Garth nach 11 Jahren (gemutmasster) glücklicher Ehe. Die meisten Stars kenne ich nicht mal, aber es scheint in Hollywood tatsächlich keine Seltenheit zu sein, mit nicht mal 35 Jahren nach insgesamt 6 Jahren Ehe bereits die dritte Scheidung einzureichen…

Sachen gibts…. naja, es gibt sicher schlimmere Wege, sich seine Brötchen zu verdienen. Und wie kann man besser seine viele Freizeit nutzen, als wenn man kreative und kulturell wertvolle Blogeinträge kreiert, um eine weltweite Leserschaft zu erfreuen *öhm*…

Blogempfehlung (I): frl. krise interveniert…

… und zwar an der pädagogischen Borderline.

Frl. Krise ist zwar kein Fräulein, aber Lehrerin – und empfindet „Fräulein“ als die herrlichste Anrede der Welt. Ausserdem unterrichtet sie nicht in einem malerischen Gebäude inmitten eines lieblichen Dorfes, sondern in einem Altbau mitten in einem sozialen Brennpunkt einer deutschen Großstadt. Ihre Schüler spucken auf den Boden, kennen keine Artikel, wissen nicht genau, ob sie Türken oder Deutsche sind und bieten kostenlose, aber mitunter verwirrende Lektionen zum „Islamtum“.

Alles in allem ist Frl. Krise’s Berufsalltag schreiend komisch. Für uns Nicht-Beteiligte zumindest. Kein Wunder, dass Lehrer zur Berufsgruppe mit der höchsten Burnout-Gefahr gehören. 

Dieser Blog macht definitiv süchtig und dient Frl. Krise wohl als eine Art Therapie: http://frlkrise.wordpress.com/