Zwei-Wochen-Rückblick (Oktober 2017/1)

GESEHEN: ES (2017)

GEARBEITET: durch Mails gepflügt

GEHÖRT: DRS3 Hitparade

GELESEN: Stargate SG1: Exile (Sally Malcolm & Laura Harper)

GETAN: Hängebrücke Leissigen bewandert

GEGESSEN: Appenzeller Biber

GETRUNKEN: Apfelschorle

GEFRAGT: wie lange es wohl so schönes Herbstwetter bleibt?

GEKNIPST: Thunersee

GESCHRIEBEN: Mails, Mails, Mails

GEFREUT: Endlich wieder Zumba!

GEKOCHT: Gschwellti

GEÄRGERT: die Ferien waren viel zu kurz

GELITTEN: wo ist die nächste Toilette?

GERÄTSELT: wie kann man nur immer „vergessen“, schlafen zu gehen?

GEFAHREN: Zug, Bus, Zug

GEPREDIGT: heute gehe ich mal früher ins Bett!

GENERVT: Verspätete Züge

GEKAUFT: Winterschuhe

GEPLANT: häufiger wandern gehen

Advertisements

Zwei-Wochen-Rückblick (September 2017/2)

GESEHEN: Finale der 2. Staffel von „Lie to me “

GEARBEITET: Daten töggelen

GEHÖRT: „No Roots“ (Alice Merton)

GELESEN: FanFiction

GETAN: Eine Vorstellung von „Mummenschanz“ besucht

GEGESSEN: Trauben

GETRUNKEN: Wasser

GESCHRIEBEN: Blogbeiträge

GEFREUT: Besuch von Mama

GEKOCHT: Ghackets und Hörnli

GEÄRGERT: Eine Woche lang Streckenunterbruch beim Bus zur Arbeit

GERÄTSELT: Wieviele Tage noch bis Weihnachten?

GEWUNDERT: Heute sollte es doch nicht regnen?

GEFAHREN: Bus, Zug, Bus, Zug

GETÄUSCHT: Ist ja gar nicht so kalt; hätte die Jacke gar nicht anzuziehen brauchen.

GEPREDIGT: Dieses Jahr fange ich früher an, über Weihnachtsgeschenks-Ideen nachzudenken

GEWÜNSCHT: Ferien

GENERVT: kaum ist eine Rechnung einbezahlt, folgt auch schon die nächste

GEKAUFT: Zugticket nach Deutschland

GEPLANT: packen

Zwei-Wochen-Rückblick (September 2017/1)

GESEHEN: Staffelfinale von „Hawaii Five-0“ (USA, 2011)

GEARBEITET: Recherche, Recherche

GEHÖRT: Mercy (Shawn Mendes)

GELESEN: Migroszeitung

GEFRAGT: wann gehts denn endlich wieder los mit Zumba?

GEGESSEN: Trauben

GEZÄHLT: In wievielen Tagen ist Weihnachten?

GETRUNKEN: Leitungswasser

GEKNIPST: Flamingos im Zoo

GESCHRIEBEN: sooo viele Blogbeiträge

GEFREUT: Aaaah, endlich nicht mehr so heiss!

GEKOCHT: Gnocchi

GELÄSTERT: über dunkle-Unterwäsche-unter-weissen-Hosen-Trägerinnen

GEÄRGERT: doofe Mücken!

GEWUNDERT: wieso ists jetzt gleich so kalt?

GEFAHREN: Bus

GEPREDIGT: früher ins Bett gehen

GEWÜNSCHT: mehr Ferien

GENERVT: über Busse, die zu früh abfahren

GEKAUFT: Lebkuchen

GETÄUSCHT: hätte es heute nicht regnen sollen?

GEPLANT: endlich alle meine Musik in iTunes einspeisen

Zwei-Wochen-Rückblick (August 2017/2)

GESEHEN: Stoker (USA, 2013)

GEARBEITET: Sitzungen beigewohnt

GEHÖRT: Follower (Crimer)

GELESEN: den neuen Busfahrplan

GEFRAGT: wann öffnet denn das Museum?

GEGESSEN: Trauben

GETRUNKEN: Rivella

GEKNIPST: die neue Ausstellung des Museums für Kommunikation

GESCHRIEBEN: sooo viele Blogbeiträge

GEFREUT: Aaaah, August-Sonne!

GEKOCHT: Thailändisch

GEÄRGERT: doofe Mücken!

 

GEWUNDERT: wie lange bleibts denn noch Sommer?

GEFAHREN: ein Segelboot

GETÄUSCHT: hatte ich nicht noch irgendwo schwarze Socken?

GEPREDIGT: früher ins Bett gehen

GEWÜNSCHT: mehr Ferien

GENERVT: über Gutscheine, die trotz Versprechungen nicht angenommen werden

GEKAUFT: Staffel 1 von „Hawaii Five-0“

GEPLANT: endlich alle meine Musik in iTunes einspeisen

Zwei-Wochen-Rückblick (August 2017/1)

GESEHEN: Monsieur Claude und seine Töchter (F, 2014)

GEARBEITET: letzte Korrekturen und dann ab zum Fachlektor

GEHÖRT: Home (Phillip Phillips)

GELESEN: Computerzeitschrift

GETAN: Ein Segelschiff gesteuert

GEGESSEN: Fisch-Knusperli

GETRUNKEN: Cola Light

GEFRAGT: Wieviele Updates will der denn noch machen? (zum ersten)

GEKNIPST: aus dem Zugfenster

GESCHRIEBEN: E-Mails

GEFREUT: mal wieder in die Heimat

GEKOCHT: Fajitas

GEÄRGERT: Computer neu aufsetzen ist doof

GERÄTSELT: Wieviele Updates will der denn noch machen? (zum zweiten)

GEZITTERT: wackeliger Transfer von Schlauchboot zu Segelboot

GEWUNDERT: Wieviel kostet so ein Segelboot?

GEFAHREN: ein Segelboot

GETÄUSCHT: dachte, das ginge einfacher

GEPREDIGT: heute gehst du aber mal früher ins Bett!

GEWÜNSCHT: längeres Wochenende

GENERVT: über die externe Festplatte

GEKAUFT: Haribo Dragibus

GEPLANT: iTunes auf Vordermann bringen

Zwei-Wochen-Rückblick (Juli 2017/2)

GESEHEN: Serien-Start von „Pure Genius“ (USA, 2016)

GEARBEITET: Mails lesen und beantworten, die während der Ferienabwesenheit im Büro eingetrudelt sind.

GEHÖRT: Torn (Nathalie Imbruglia)

GELESEN: I don’t want to kill you (Dan Wells)

GETAN: Kühlschrank ausgemistet

GEGESSEN: Wassermelone

GETRUNKEN: Cola Light

GEFRAGT: Wie pack ich das am besten ein?

GEKNIPST: Geschenk-Verpack-Ideen

GESCHRIEBEN: Geburtstagskärtli

GEFREUT: Familienmitglieder mal wieder treffen

GEÄRGERT: Undankbare Menschen

GEBASTELT: Päckli-Etiketten

GELITTEN: Heiss!

GEWUNDERT: Wann kühlts endlich wieder ab?

GEFAHREN: In die Heimat und zurück

GEPREDIGT: Morgen gehe ich mal wieder früher ins Bett

GEWÜNSCHT: Mehr Ferientage

GENERVT: So schönes Wetter draussen, und ich hocke im Zug.

GEKAUFT: farbige Karten und dazugehörige Umschläge

GEPLANT: Rechnungen einzahlen

Zwei-Wochen-Rückblick (Juli 2017/1)

GESEHEN: Butter (USA, 2011)

GEARBEITET: Endspurt vor den Ferien

GEHÖRT: No Roots (Alice Merton)

GELESEN: Bordzeitung der Swiss

GETAN: Kilometer abgelaufen und Fotos geknipst

GEGESSEN: Schwedische Lakritze

GETRUNKEN: Saskia Päron

GEFRAGT: Wo kann man hier Bustickets kaufen?

GEKNIPST:  Sehenswürdigkeiten in Stockholm

GESCHRIEBEN: Postkarten

GEFREUT: Endlich Ferien!

GEÄRGERT: Warten, warten, warten

GEWUNDERT: Wann kommen die Postkarten endlich an?

GEFAHREN: Flughafen-Bus-Shuttle

GEPREDIGT: Hierher komme ich wieder!

GEWÜNSCHT: Kann ich bitte noch eine Woche Urlaub anhängen?

GENERVT: Kaum hat man sich an die Ferien gewöhnt, sind sie auch schon wieder vorbei.

GEKAUFT: Souvenirs

GEPLANT: Den nächsten Urlaub